Freitag, 6. November 2015

Pumpkin Bars [Sponsored Post]


Die Woche rennt schon wieder.... War nicht gerade noch Wochenende mit Babybesuch, Herbstspaziergängen, Kuchenbacken, einem französischem Abendessen und Tagesausflug nach München? Nach einer turbulenten Woche ist es nun also Zeit das neue Wochenende  so langsam einzuläuten! Es gibt süße Pumpkin Bars - immer noch passend zu diesem fantastischen Herbst! 

Diese Kuchenteilchen sind super saftig und schmecken ganz hervorragend nach Nüssen. Das Rezept habe ich dieses Mal nicht in meinen vielen Backbüchern oder im Internet gefunden, sondern in einer ziemlich coolen App - der SIMPLY YUMMY. Eine App voll gespickt mit Rezepten, Bildern und Backvideos von Sweet Paul mit Unterstützung von Bosch (und da ich dem Unternehmen ja irgendwie schon ziemlich verbunden bin, war ich doch neugierig)                                                                                                                                                                                                 
Ich habe dann auch gleich die App  heruntergeladen und will Euch heute eines der Rezepte daraus vorstellen.


Das Design und Bedienung ist toll gemacht, viele richtig tolle Bilder und Rezepte.  Man kann aus den folgenden Kategorien auswählen:

  • Brownies & Bars
  • Cookies & Sweets
  • Torten
  • Tartes & Pies
  • Kuchen
  • Muffins & Cupcakes
und findet in jeder Kategorie 7-10 Rezepte und Backvideos zu jedem Rezept. Ihr könnt also erstmal alle Zutaten eines Rezeptes besorgen (z.B. über die integrierte Einkaufsliste) und die Videos dann Schritt Für Schritt durchlaufen lassen. Nach jedem Schritt könnt ihr das Kapitel wiederholen lassen oder aber gleich nachmachen. Das ist besonders für BACKANFÄNGER hilfreich.



Die Mengenangaben können dann auch gleich umgerechnet werden, wenn ihr mal mehr oder weniger Muffins plant. Nebenbei erfahrt ihr in den Videos ein bisschen was über die neuen Bosch Serie 8 Backöfen und man bekommt schon Lust auf so einen schönen neuen Ofen...

Die App findet ihr übrigens hier: www.sweetpaul.de/App und gibt sowohl für Apple, wie auch Android für Smartphone oder Tablets. Probiert sie doch auch mal aus und erzählt mir von euren Backwerken! Ich bin gespannt!

Aber das was eigentlich für Euch zählt ist ja der Geschmack und der war auch mit meinem alten Constructa Backofen super.

Pumpkin Bars
(adaptiert aus Simply Yummy App)



Zutaten:
  • 200g Kürbisfleisch
  • 2 Eier
  • 100g Zuckerrübensirup (aus Mangel dessen habe ich flüssiges Karamell verwendet)
  • 50g brauner Zucker
  • 40ml Sonnenblumenöl
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 30ml Milch
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 TL Pumpkin Spice (Alternativ Zimt)
  • 0.5 TL grobes Meersalz
  • 200g gemischte Nüsse (grob gehackt)


Und so geht's:
  1. Heize deinen Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vor. Lege den Boden einer rechteckigen Backform (23 x 23cm) mit Backpapier aus.
  2. Schneide das Kürbisfleisch klein und köchel es in einem Topf mit ca 50ml Wasser weich, bis du es pürieren kannst.
  3. Schlage die Eier mit Zuckerrübensirup/Karamell und Zucker schaumig. Gib nun nach und nach das Öl, Vanillemark, Milch und Kürbispüree dazu und vermische alles. Mische Mehl mit Backpulver und den Gewürzen und gibt es dazu, verrühre alles zu einem geschmeidigen Teig.
  4. Gib den Teig in die vorbereitete Form und streiche alles schön glatt. Bestreue den Teig nun mit den gehackten Nüssen. Backe den Kuchen ca. 20 Minuten. Sollten die Nüsse drohen, zu dunkel zu werden, decke die Oberfläche mit etwas Albfolie ab. Führe die Stäbchenprobe durch.
  5. Nimm den Kuchen aus dem Ofen und lasse ihn in der Form auskühlen. Löse den Kuchen aus der Form und schneide ihn in kleine Stücke.
  6. Das Originalrezept sieht nun noch einen Honigguss vor, den habe ich aber weggelassen. Bei Interesse in der App nachsehen!




Viel Spaß beim Nachbacken und Experimentieren,
Eure Anna-Karina

Kommentare:

  1. Liebe Anna-Karina,
    so, wie es bei mir ständig urlaubt, ist es bei dir am laufenden Band lecker. Das sieht wieder fantastisch aus. Hab was in die Richtung zwar noch nicht gegessen, aber Nüsse sind immer gut.
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, vielleicht wäre das dann genau der richtige Nachtisch für in zwei Wochen.... Ich überleg mir was leckeres!!!! :-)

      Löschen